Unter Umständen (auf die ich nicht näher eingehen will), kann es vorkommen, dass das Administrator-Kennwort einer Windows 2008 Server Installation abhanden gekommen ist. Um wieder Zugriff auf den Server zu erlangen gibt es einen nicht allzu komplizierten Work-Around, der jedoch den uneingeschränkten physikalischen Zugriff auf das Gerät voraussetzt. Gebraucht wird die Windows 2008 Server CD und die Zeit für zwei Neustarts des Systems.

Folgende Prozedur muss abgearbeitet werden:

Starten Sie den Servers von der Installations-CD. Wählen Sie anstelle der Installation den Punkt „Computerreparatur“, klicken dann auf die Ihnen angebotene Installation und starten anschliessend die „Eingabeaufforderung“.
Wechseln Sie ins Systemverzeichnis, z.B. C:\Windows\System32

c:
cd windows\system32

Dann sichern Sie das Tool Utilman.exe und kopieren sich an deren Stelle eine Kopie der cmd.exe

rename Utilman.exe Utilman.exe.bak
copy cmd.exe Utilman.exe

Nun starten Sie den Server wieder von seiner Festplatte. So bald der Anmeldeschirm erscheint klicken Sie auf den Button unten links oder drücken die Tastenkombination Windows+u. Anstelle der eigentlichen Utilman.exe startet nun unsere cmd.exe, mit deren Hilfe Sie nun einen neuen User anlegen können.

net user PC-Name\Username Userkennwort /add
net localgroup "Administratoren"  Username /add

Soeben haben Sie einen neuen lokalen Benutzern auf dem Rechner PC-Name namens Username mit dem Passwort Userkennwort angelegt und zur lokale Admin-Gruppe hinzugefügt.

Starten Sie jetzt wieder von der Installations-CD und rufen erneut die Eingabeaufforderung auf, um die ursprüngliche Utilman.exe wieder herzustellen.

c:
cd windows\system32 del Utilman.exe rename Utilman.exe.bak Utilman.exe

Starten Sie jetzt Ihren Server wieder von seiner Festplatte und melden sich mit dem neuen Benutzer Username und seinem Passwort Userkennwort am System an. Gehen Sie dann zur Computer-Verwaltung und setzen Sie das Kennwort Ihres regulären Administrator-Benutzers neu. Testen Sie danach die Anmeldung und löschen Sie bei Erfolg den Benutzer Username wieder.

Obwohl wir mit dieser Prozedur immer zum Ziel gelangen, übernehmen wir keine Gewähr oder Verantwortung für etwaige Fehler, die auf Ihrem System auftreten. Bei der Vielzahl der Varianten an verschiedenen Komponenten und Systemständen bzw. Treiber-/BIOS-Versionen ist es unmöglich, ohne Sichtung des Systems allgemein gültige und verbindliche Aussagen zu veröffentlichen.