Mac | MacBook USB-Port defekt – oder doch nicht?

Wer feststellt, dass an seinem MacBook Pro o.ä. urplötzlich ein USB-Port nicht mehr funktioniert, muss nicht gleich verzweifeln.

Vielmehr sollte er dankbar sein, dass die Apple-Ingenieure eine Schutzfunktion vor fehlerhaften USB-Geräten eingebaut haben, um größeren Schaden an der teuren Hardware zu vermeiden. Dieser Schutz schaltet den USB-Port einfach ab. (mehr …)

Mac | Doppeltes Icon Sophos Virenschutz unter OS X 10.8

Sophos Anti-Virus für Mac Home Edition ist ein sehr beliebter Anti-Virenschutz auf privaten Macs. Viele Anwender beklagen sich allerdings über zwei Icons (ein stilisiertes Schild mit einem ‚S‘) der App in der Menü-Leiste.

sophos-icon_01

Ein einfaches De-Installieren, löschen der Pref-Dateien mit anschliessendem Neustart und Neu-Installation kann helfen. Jedoch gibt es auch hartnäckigere Kandidaten.

sophos-icon_02

Abhilfe schafft, in den Systemeinstellungen unter Benutzer & Gruppen sich die Anmeldeobjekte genauer anzusehen: dort findet sich ein Eintrag für die den „SophosUIServer“. Löschen Sie diesen Eintrag und das doppelte Icon gehört der Vergangenheit an.

Quelle: Sophos User Forum

 

Mac | Entfernen der doppelten Einträge im „Öffnen mit“-Dialog im Kontext-Menü von OS X

openwith-01Dass sich auch ein Mac mit der Zeit mit überflüssig gewordenen Software-Einträgen auseinandersetzen muss, zeigt oftmals der „Öffnen mit“-Dialog im Kontext-Menü von OS X, der sich mit einem rechten bzw. ctrl-Maustasten-Klick auf eine Datei aufrufen lässt: hier sammeln sich im Lauf der Zeit etliche doppelte oder n-fache Einträge der installierten Programme. (mehr …)

Mac | Tunnelblick OpenVPN Probleme mit Mountain Lion

Nach dem Update auf OS X 10.8 Mountain Lion gibt es derzeit Probleme mit dem Programm Tunnelblick (OpenVPN). Verbindungen brechen ab und werden ständig neu konnektiert, während der Verbindung mit dem Zielnetz können keine Webseiten mehr im Internet aufgerufen werden. (mehr …)

Mac | OS X 10.8 Mountain Lion DVD brennen

Apple hat mit OS X 10.8 Mountain Lion sein nächstes Betriebssystem-Update frei gegeben: erhältlich wieder nur als exklusiver Download via Mac AppStore oder eben mit einem Neugerät aus dem Mac-Portfolio. Wer sich nun eine Installations-DVD für einen Clean-Install oder als Sicherungskopie erstellen will, findet diverse Anleitungen im Netz mit der vom Vorgänger 10.7 bekannten Prozedur: Öffnen Sie den Download aus dem AppStore vor(!) der Installation mit der rechten Maustaste (bzw. ctrl-Klick) und wählen „Paketinhalt anzeigen“. Wechseln Sie dann in die Verzeichnisse Content ->;; Shared Support und suchen Sie die Datei InstallESD.dmg. Sie ist leicht anhand ihrer Größe von 4,35 GB zu identifizieren.

(mehr …)