Unter OS X kommt es vor, dass das System den von Programmen genutzten Arbeitsspeicher  auch nach dem Beenden nicht mehr freigibt. Die Folge ist ein recht träges System, langsam startende Programme etc.

Über das Dienstprogramm Aktivitätsanzeige lässt sich dieser Zustand sichtbar machen: der als „inaktive Speicher“ bezeichnete Bereich wächst immer mehr.

Mit dem folgenden Terminal-Befehl lässt sich der inaktive Speicherbereich wieder freigeben:

purge

Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen und Navigieren) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen