Ihr Unternehmen stellt Ihnen einen VPN-Zugang via L2TP-IPSec-Verschlüsselung zur Verfügung. Ihnen werden folgende Daten ausgehändigt:

  • Name/Adresse des VPN-Servers: firewall-ip.meine-firma.org
  • Benutzername: John.Doe
  • Passwort: secret
  • L2TP-PSK: 123456789abcdefghijklmnop

Behandeln Sie diese Daten mit grösster Sorgfalt! Dieser Zugang zu Ihrem Firmennetzwerk ist Ihnen persönlich zuzuordnen; somit werde bei Missbrauch auch direkt Sie zur Verantwortung gezogen!

Diese Anleitung soll Ihnen dabei helfen, die entsprechende VPN Verbindung unter Windows XP einzurichten! Da sich die Variante mit reinem PPTP am Windows-Client nur unwesentlich von dieser mit L2TP-Verschlüsselung unterscheidet, wird darauf im folgenden Text nicht eingegangen.

  1. Rufen Sie über das Start-Menü die Systemsteuerung Ihres Windows-PC’s auf und klicken Sie auf Netzwerkverbindungen. Doppelklicken Sie dort den Punkt „Neue Verbindung erstellen“:
     
  2. Klicken Sie auf „Weiter“ und wählen Sie im nächsten Bild den Punkt „Verbindung mit dem Netzwerk am Arbeitsplatz herstellen“:
    VPN L2TP - Assistent für neue Verbindungen 1VPN L2TP - Assistent für neue Verbdindungen 2
  3. Wählen Sie „VPN-Verbindung“ und benennen Sie diese Verbindung mit einem eindeutigen Namen, z.B. L2TP Meine Firma:
    VPN L2TP - VPN VerbindungVPN L2TP - Verbindungsname
  4. Im folgenden Abschnitt kann eine bestehende Internetverbindung automatisch beim Start der VPN-Verbindung hergestellt werden.
  5. Wenn Sie keine Anfangsverbindung auswählen, müssen Sie vor der VPN-Verbindung eine Internetverbindung herstellen. I. d. R. übernimmt ein DSL-Router an Ihrem Standort diese Aufgabe.

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, stellen Sie „Keine Anfangsverbindung automatisch wählen“ ein.
  6. Geben Sie hier die Adresse oder den Namen des VPN-Servers ein, an dem Sie sich anmelden möchten:

    Im nächsten Fenster bestätigen Sie das „Fertigstellen des Assistenten“.
  7. Starten Sie die VPN-Verbidnung über einen Doppel-Klick. Geben Sie jetzt die Ihnen ausgehändigte Benutzerkennung samt Passwort ein. Evtl. können diese Ihren Windows-Anmeldedaten innerhalb des Firmennetzwerkes entsprechen – dies muss aber nicht zwingend so sein.
     
    Speichern Sie diese „Nur für eigene Verwendung“.
  8. Klicken Sie jetzt auf „Eigenschaften“, um die weiteren Einstellungen für die Verschlüsselung einzugeben: Im Reiter „Allgemein“ bleibt alles unverändert.
    Wechseln Sie auf dien Reiter „Sicherheit“. Hier sind nun einige Einstellungen notwendig. Belassen Sie die Sicherheitsoptionen auf Typisch und klicken Sie auf den Button „IPSec-Einstellungen …“. Hier geben Sie nun den Ihnen ausgehändigten Schlüssel ein.

  9. Wechseln Sie jetzt auf den Reiter „Netzwerk“ und stellen dort den VPN-Typ auf „L2TP-IPSec-VPN“.
  10. Wählen Sie jetzt „Internetprotokoll (TCP/IP)“ an und klicken auf „Eigenschaften“ und anschliessend auf „Erweitert“: Im Reiter „DNS“ tragen Sie unter  „DNS-Suffix für diese Verbindung“ die interne DNS-Domäne Ihrer Organisation ein, hier im Beispiel „meine-firma.org“ ein.

    Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit der „OK“-Taste. -> Fertig!
Ab jetzt kann die VPN-Verbindung korrekt etabliert werden.
Anmerkungen: 
Für die Zeit der bestehenden VPN-Verbindung ist Ihr Computer im „Virtuellen Privaten Netzwerk“ Ihrer Organisation. D.h. andere Netzwerkverbindungen sind in diesem Zeitraum (ohne eine tiefer gehende Konfiguration) an Ihrem Rechner nicht möglich.
Sollten Sie eine Fehlermeldung bezüglich einer fehlerhaften Datenverschlüsselung erhalten, überprüfen Sie bitte, ob der lokale Dienst „IPSEC-Dienste“ gestartet wurde. Sind evtl. andere Hersteller-/Produkt-gebundene IPSec-Clients (z.B. AVM Fritz!Fernzugang, Netgear ProSafe VPN Client etc.) installiert, verhindern diese den Start des Windows-eigenen Dienstes und blockieren somit die Etablierung der Verbindung.

    Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen und Navigieren) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen